namen aus der bibel liste

Paulus (lateinisch für „klein“, griechisch Paulos) ist der Name des Apostels Paulus von Tarsus. Johannes ist die griechische Form des hebräischen Yochanan (יוחנן) und bedeutet „der HERR (JHWH) ist gnädig“ bzw. In seine hebräischen Bestandteile zerlegt, bedeutet Mir-jam „Meerestropfen“ (vgl. Andreas war ebenso wie sein Bruder Simon Petrus ein Apostel Jesu Christi. Ada hängt zusammen mit „schmücken“. Die biblische Lea ist eine der vier Erzmütter des Volkes Israel. Magdalena kommt von altgriechisch die aus Magdala Stammende (Ort am See Genezareth, kann mit „Turm“ übersetzt werden). Sarah. Sie ist eine der vier Erzmütter des Volkes Israel und als Mutter Jakobs auch im Stammbaum Jesu. Sarah ist eine Frau aus dem ersten Buch der Bibel, dem 1. Jahrhundert fand der Name als weiblicher Vorname (im 19. Es stammt vom Propheten Elija des Alten Testaments, der gegen den Baalskult kämpfte. Viele dieser Namen sind uns bestens bekannt und in unserem Sprachempfinden bereits „eingedeutscht“. Mit all seinen Abwandlungen ist dieser Name der im deutschen Sprachraum am weitesten verbreitete weibliche Vorname. Chr., stammte aus Nahur bei Haran und war die Großnichte Abrahams. B. Ps 104,18 EU, 1 Sam 24,2 EU, Ijob 39,1 EU). Der Name Benjamin stammt aus dem Tanach, der hebräischen Bibel. Balthasar bedeutet „Baal schütze sein Leben“ oder auch von Belsazar: „Baal/Gott schütze den König“. Die hebräische Ursprungsform dieses Namens lautet יעקב (Ja'aqob), dessen etymologische Wurzel der hebräische Begriff עקב, „Ferse“, ist. Tobias ist die griechische Form des hebräischen Namens Tobijah/ Tobijahu (tobijjah „Gott ist gut“, „JHWH ist gütig“, „Der Herr ist mein Gut“, „Der Gütige“, „Gott ist gnädig“, „Gott ist Güte“). Die Figur des heiligen Erzengels Michael, dessen Charakter es ist, sich gegen jeden zu richten, der Gottes Stellung in Zweifel zieht, gilt als Ursprung dieses Namens. Im Lukasevangelium (8:1-3) wird Susanna als Jüngerin Jesu erwähnt. Sarah. Sie wird erwähnt in Gen 4,19-23 EU: „Lamech nahm sich zwei Frauen; die eine hieß Ada, die andere Zilla. Schreibweise biblischer Namen (christliche Tradition), https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_deutscher_Vornamen_aus_der_Bibel&oldid=204751032, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Danach gehört er zusammen mit Isaak und Jakob zu den Erzvätern, aus denen laut biblischer Überlieferung der Zwölfstämmebund des Volkes Israel hervorging. hebräischen Mirjam, dem Namen der Prophetin und Schwester des Moses im Alten Testament. Elias ist seit dem Mittelalter im Gebrauch. Bedeutung: die Sieben steht für Vollkommenheit oder auch/wechselseitig für Fülle. In der Zeit des Nationalsozialismus ab 1938 wurden alle jüdischen Frauen und Mädchen gezwungen, zusätzlich den Namen Sara anzunehmen. „der HERR hat Gnade erwiesen“. Er ist einer der Heiligen drei Könige; die Bibel erwähnt allerdings deren Namen nicht, sie sind erst seit dem 8. Die Bibel ist nicht nur religiöse Inspiration, sondern auch Quelle vieler Vornamen. So gesehen ist der ganze Name eigentlich ein Kunstwort, mit dem man ausdrücken will: „Von Gott erbeten“. Ada gebar Jabal; er wurde der Stammvater derer, die in Zelten und beim Vieh wohnen. Das Johannesevangelium berichtet, Andreas sei zuerst ein Jünger Johannes des Täufers gewesen, der ihn dann an Jesus wies, worauf er auch seinen Bruder Simon zu Jesus führte mit der Botschaft „Wir haben den Messias gefunden“ (Joh 1,35-42). Esther 2:6; Jeremia 28:4; 37:1) war König von Juda als Nachfolger seines Vaters Jojakim. Buch Mose (ab 1. Dabei kann Sarah zunächst überhaupt keine Kinder bekommen. Im Judentum als Ausdruck einer als Geschenk aufgefassten Geburt zu verstehen. In der Bibel änderte Gott den Namen von Abram zu Abraham : Abrama: Niederländisch: Weibliche Form von Abram/Abraham ... den ersten Menschen. Der Name Thomas stammt aus dem Aramäischen (תאומא te'oma) und bedeutet Zwilling. Namenstag ist der 29. Klicke einfach einen der Vornamen an, die dich näher interessieren. Der gewachsene Felsen wird im Griechischen als petra bezeichnet. Dabei sind die alttestamentlichen Namen meist hebräischen Ursprungs, Namen aus dem Neuen Testament stammen nicht selten aus dem Griechischen. [ra:'χe:l]), auch Racquel, Rahel [ˈraː.ɛl], ist ein weiblicher Vorname. „Gott ist mein Held“ oder auch „Mann Gottes“). Sein Bruder hieß Jubal; er wurde der Stammvater aller Zither- und Flötenspieler.“. Sie ist wegen ihres Umfangs nach dem Alphabet auf mehrere Seiten aufgeteilt. Diese Unterscheidung zwischen Matthias und Matthäus gibt es jedoch nicht in jeder Sprache. Auch Maria Magdalena, die Jüngerin Jesu, hieß eigentlich Miriam oder Mirjam. David ist damit der am dritthäufigsten erwähnte Name in den hebräischen Schriften, neben Moses und Abraham. Klicke einfach einen der Vornamen an, die dich näher interessieren. Biblische Namen klingen mysteriös und tragen eine tiefe Bedeutung in sich. Jael (auch Jaël oder Yael) ist das hebräische Wort für den Nubischen Steinbock (Capra Ibex Nubiana) und wird als solches mehrmals in der Bibel erwähnt (z. afar) der Mensch von Gott gebildet wurde. Im arabischen Sprachraum wird der Name Jusuf, der Josef entspricht, verwendet. Der Name Simon stammt aus der Bibel und hat dort die Form Simeon. Weiterlesen In der Bibel findet man viele schöne und natürlich auch sehr traditionelle Vornamen - wer für sein Kind einen biblischen Namen sucht, findet in der folgenden Liste eine größe Auswahl von Vorschlägen. Sie lebte ca. Matthäus stammt aber vom griechischen Namen Maththaíos ab. Erst ab dem 16. Jesu Großmutter, die Mutter Marias, wird in der Bibel nicht erwähnt, jedoch in der kirchlichen Tradition Anna genannt. gesteinigt und gilt als erster christlicher Märtyrer (vgl. Schöne Frauennamen aus der Bibel Die Bibel beinhaltet in ihren Geschichten eine Vielzahl schöner Frauennamen . Liste deutscher Vornamen aus der Bibel zu übernommenen Personennamen Hellmut Haug Hrsg. Jakob, Jakobus oder Jacobus ist die latinisierte Form des hebräischen Namens יעקב (Ja'aqob, Jakob). Im 1. Seine Geschichte wird im 1. hebräische Ursprungsform der griechisch-lateinischen Namensabwandlung Maria. Ada (griechisch αδα) ist eine biblische Figur im 1. Diese Seite wurde zuletzt am 24. Der Vorname Michael stammt aus dem Hebräischen und bedeutet „Wer ist wie Gott?“ im Sinne von „Keiner ist wie Gott“. Der Name Bartholomäus ist aramäisch und bedeutet „Sohn des Tolmai“ (= Sohn des Furchenziehers). Stephan/Stefan ist die Kurzform des Namens Stephanus. Im Chinesischen bedeutet Miriam auch „Die Schöne, Eigensinnige, Elegante und Furchtlose“. Biblische Namen klingen mysteriös und tragen eine tiefe Bedeutung in sich. Liste geographischer und ethnographischer Bezeichnungen in der Bibel, Liste der im Neuen Testament erwähnten Personen aus dem Alten Testament, Personenliste im Bibel-Lexikon auf bibelkommentare.de, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_biblischer_Personen&oldid=198057295, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Der Name bedeutet (mein) Gott ist JHWH. Philippus wurde von Jesus direkt berufen, ihm nachzufolgen (Johannes 1,43). (hebräisch) Mattithiah, der Geschenk Gottes oder Geschenk des Herrn bedeutet. Im Hebräischen bedeutet er „Sohn meiner rechten Hand“ oder auch „Glückskind“, „Sohn des Glücks“, „Sohn des Trostes“. Lea oder Leah ist ein weiblicher Vorname. Biblische Vornamen für Jungs und Mädchen. Mose 24). Martha ist hebräisch (מרתא Martâ) und bedeutet „die Herrin“ oder „die Gebieterin“. In der Bibel trägt die ältere Schwester des Mose, die auch selbst eine Prophetin ist, diesen Namen. נעמי: Noomi, Naomi u. a. Vokalisierungen) ist ein biblischer weiblicher Vorname, der in den verschiedenen Sprachen vielfach abgewandelt wird. Delila war laut Bibel eine philistinische Frau, die den israelitischen Richter Samson den Soldaten ausgeliefert hatte. Daniel, von hebräisch Daniyyel, bedeutet wörtlich: Gott sei mein Richter. Das „M“ im Namen Schmu’el könnte man im Deutschen mit der Präposition „von“ erklären. Peter ist griechischen Ursprungs (petros) und bedeutet Fels im Sinne von Felsblock. Biblische Namen von Orten, Bergen, Flüssen, Seen, Meeren, Inseln, Heiligtümern, Ländern und Völkern finden sich in der Liste geographischer und ethnographischer Bezeichnungen in der Bibel.

What Is Next Js, Are Simple Past, Das Haus Der 101 Dalmatiner Charaktere, Wirtschaftswoche Digital Kündigen, War Thunder British Planes,